Sprung zum Inhalt

Altes Landhaus mit ganz viel Charme

Die Ausgangssituation

Was hat dieses Haus Charme … oooha, das ist aber niedrig!

Wünsche

Nach vielen Jahren in einem großen, sehr modernen Haus wünscht sich das quirlige Paar die pure Heimeligkeit im Schwarzwald. Wenige alte Familien-Stücke müssen integriert werden. Die meisten Möbel werden – passend zum neuen Lebensgefühl – ausgesucht und angeschafft.

Wichtig sind:

Meine Auftraggeber haben an diesem Tag nicht viel Zeit.  … „Frau Martin, Sie machen das, wir haben volles Vertrauen in Sie!“

Äh, ja gerne!
Na dann, plane ich mal. Sie hören in drei Wochen von mir.

Mein Konzept

Das Ergebnis

Der Esstisch ist bei größeren Einladungen auf über 3m ausziehbar. Weitere Sitzgelegenheit gibt dann beispielsweise die Bank aus der Küche, oder der Hocker vor der Konsole.

Die neue – alte Vitrine war ehemals Kleiderschrank. In die Türen wurden Glasscheiben gesetzt, sowie Innen Einlegeböden montiert.

Da der Boden sehr starkes Gefälle hat, wurden alle Schränke auf ein extra angefertigtes Podest gestellt. Blickfang ist das außergewöhnliche 7-Tage-Möbel vor der sehr dunklen Wand. Diese begrenzt optisch den schmalen und langen Raum.

Wirklich alt im Essbereich sind hier nur Gewürzschrank und Leuchte, wie oben rechts zu sehen.

Lichtplanung

Die Lichtplanung wurde in Zusammenarbeit mit dem LichtAtelier in Bad Säckingen gemacht.

www.lichtatelier.eu

Das Feedback

Oh wie schön! Schnief.
Danke.